Schmetterlings-Kinderbuch

Ich bin sooo stolz, mein Schmetterling, das glaubst du nicht. Oder vielleicht doch, denn du hast den Weg dahin ja mitbekommen. Ich habe lange überlegt, wie ich deiner Schwester am besten erklären kann, was mit dir geschehen ist, warum du nicht da bist und warum ihr nicht zusammen spielen und durch den Garten toben könnt. Und am besten geht das, so finde ich, immer mit einem Buch. Ich habe lange geschaut und keines gefunden, was mir so recht gefallen wollte. Vor allem keines, was auch für sehr kleine Kinder schon passend erklären kann, warum ihr Geschwisterchen im Himmel ist. Also musste ein neues her. So wurde eine Idee geboren. Aber der Weg zu so einem Buch ist nicht einfach. Welcher Verlag möchte so ein Thema schon in sein Repertoire aufnehmen? Vor allem ohne wirklich zu wissen, wie es ausschauen wird – und dann noch von einem Niemand der sich noch keinen Namen in der Branche gemacht hat? Also habe ich es anders versucht. Ich habe eine sehr nette Illustratorin gefunden, die mir gern helfen möchte, das Buch für deine Schwester zu machen. Deshalb hat sie mir ein sehr, sehr gutes Angebot gemacht für mich die Bilder zu zeichnen. Das war aber trotzdem für mich noch sehr viel Geld. Aber wie ein kluges Lied schon sagt: Gonna try with a little help from my friends. Und das habe ich dann gemacht. Ich habe viele, viele Menschen um Hilfe gebeten. Erst habe ich nach Infos gefragt. Wie macht man sowas eigentlich? Wie funktioniert das, für so ein Projekt Geld zu sammeln? Und als ich das wusste, hab ich von meiner Idee erzählt. Von dem Buch für dich, und für deine Schwester. Und weißt du was? Die Menschen fanden es toll! Ich habe so viele Leute gefunden, die dabei helfen wollten, dass das Buch Wirklichkeit wird, dass ich sogar mehr zusammenbekommen habe, als unbedingt notwendig gewesen wäre. Ich freu mich riesig und es bestärkt mich darin, dass die Idee eine gute war. Und nun wird es Wirklichkeit, dein Buch, das Buch deiner Schwester. Unser Buch. Ich bin schon so gespannt, wie es wird. Es ist ein echtes Abenteuer, der Weg dahin. Aber ich freue mich wie ein Kind über jeden neuen Schritt und ich glaube fest daran, dass du dich auch freust, da oben auf deiner Wolke. Und wenn es fertig ist werde ich mich mit deiner Schwester hinsetzen und ich werde ihr erzählen, was geschehen ist. Wo du bist. Warum du nicht mehr hier bei uns bist. Und warum sie trotzdem für immer und ewig ganz fest mit dir verbunden sein wird, wie auch wir ganz fest mit dir verbunden sind. Bis wir uns wiedersehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s