Für dich

Ich lebe für dich. Das Leben, dass du nicht mehr leben kannst.

Ich sehe für dich all das was du nicht mehr sehen kannst. Ich zeige es dir. Blumen und Sonnenaufgänge, und Schmetterlinge.

Ich rieche für dich an all den tausend Blumen. Weil du es nicht mehr kannst.

Ich schmecke für dich die Kirschen des Sommers und die Orangen des Winters, weil du sie nie schmecken wirst.

Ich fühle für dich, die Sonne auf meiner Haut, den Wind in meinem Haar, weil du sie nie mehr spüren wirst.

Ich höre für dich all die Geräusche um mich herum. Singende Vögel, rauschende Blätter, und die Stille. Denn auch sie hat ein Geräusch. Manchmal ist sie lauter als alles andere.

Ich laufe für dich und ich renne für dich, weil du es nie tun wirst. Ich werde für dich fallen und ich werde für dich wieder aufstehen.

Ich werde für dich sprechen und schweigen, singen und tanzen.

Ich lache und ich weine für dich, weil du es nie wieder tun wirst.

Ich werde für dich Freude und Trauer empfinden. Liebe und Hass. Wärme und Kälte. Weil du es nicht mehr kannst.

Ich werde Orte besuchen, an deiner Stelle. Ich werde schöne Dinge tun für dich.

Es tut mir so leid, denn manches kann ich nicht für dich tun. Ich kann deinen Seelenpartner nicht finden, er wird allein bleiben. Er wird dich vermissen, so wie ich.

Aber ich werde Menschen lieben an deiner Stelle, umso mehr. Ich werde deine Familie und deine Geschwister lieben, deinen Papa, und ich werde versuchen mich selbst zu lieben für dich.

Ich werde leben, für dich. Jeder Tag ist für dich. Du sollst durch meine Augen sehen, was du nicht mehr sehen kannst, mit meinen Ohren hören, mit meiner Haut fühlen. Du sollst fühlen, was ich fühle. So lange mein Herz schlägt, schlägt es auch für dich. Weil deines stumm ist. Ich weiß es, ich habe sein Verstummen gehört. Und die laute Stille danach.

Mein Leben ist deines. Bis wir uns wiedersehen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s