Mika – Challenge: Teil 37

MIKA – Challenge: Tag 202

Heute bin ich dankbar für die tollen Reaktionen, die ich auf das Posting eines Bildes hin erlebt habe. Ich war mir nicht sicher wie die Reaktion darauf sein würden. Denn es ist kein klassisches schönes Bild. Es ist ein Bild von der Intensivstation. Es sind viele Dinge zu sehen, mit denen sich Menschen üblicherweise nicht auseinandersetzen möchten. Schläuche und Kabel und Maschinen. Aber dennoch ist auf dem Bild ein besonderer Moment zu sehen, und die Leute haben es geschafft das Umfeld auszublenden und den Moment so zu sehen wie er gewesen ist. Und haben entsprechend darauf reagiert. Das war eine schöne Erfahrung für mich und ich bin dankbar dafür.

MIKA – Challenge: Tag 203

Heute bin ich dankbar für eine wunderbare Kooperation die sich im Laufe meiner Arbeit aufgetan hat. Meine Kollegin ist die beste Kollegin die man sich wünschen kann und es macht echt Spaß mit ihr zu arbeiten. Es sind solche Zusammenarbeiten die dem Job erst den richtigen Spaßfaktor verleihen. Dafür bin ich sehr dankbar, denn das hält einen am laufen.

MIKA – Challenge: Tag 204

Heute bin ich dankbar, dass es meinem Vogel immer besser geht und ich nicht mehr so doll das Gefühl habe, dass er sehr bald zu Mika gehen wird. Außerdem bin ich dankbar über die Vorstellung, dass Mika heute vielleicht mit seinem Ersatz-Opi zusammen war, er ist heute zwei Jahre fort und konnte Mika hier nie kennen lernen. Aber da oben haben sie sich ganz bestimmt getroffen.

MIKA – Challenge: Tag 205

Heute bin ich dankbar dafür, dass jetzt wieder immer mehr die Sonne rauskommt. Wir sind heute lange unterwegs gewesen und danach ging es mir viel besser als vorher. Es ist zwar noch kalt, aber die Sonne ist sehr schön und hilft viel gegen trübselige Stimmung. Es gab heute einige Dinge über die man sich ärgern oder traurig sein kann, ein kleiner Vogel ist zu Mika geflogen (nicht meiner) und das Wahlergebnis ist auch einfach nur zum Heulen, aber trotzdem gibt es auch heute Dinge, über die man dankbara sein kann und die Sonne ist eines davon. Außerdem bin ich dankbar, dass ich heute die Entscheidung getroffen habe, mir bald Urlaub zu nehmen und ein bisschen Pause zu machen. Seitdem bin ich gleich viel entspannter als vorher.

MIKA – Challenge: Tag 206

Heute bin ich dankbar, dass es wieder viel früher hell ist. Heute morgen hat die Sonne ins Badezimmer geschienen und da schafft man es viel besser aus dem Bett. Der Start in den Tag ist dann gleich weniger schwerfällig, und kratzen musste ich auch nicht weil durch die gefällten Bäume bei uns jetzt schon morgens Licht auf mein Auto fällt und das Eis schön von selber abtaut. Und auch mein Zug hatte heute keinen nennenswerte Verspätung, was ja eigentlich schon ein Grund ist, sich den Tag im Kalender rot anzustreichen.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s