Mika geht um die Welt – Notre Dame

Notre Dame.jpg

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Mika geht um die Welt – Notre Dame

  1. ….so viele Gedanken und so viele Tränen heute… ich weiß gar nicht wo ich Anfangen soll…. verzeih das ich in Gedankensprünge schreibe, aber das ist der Grund warum ich auch bis jetzt noch kein Buch geschrieben habe…. Ich fange soweit es mir gelingt von vorne an…. mit Kind Nr.1 die ewig miese Laune in der Früh obwohl alles so entspannt hätte sein können… so schicke ich Kind Nr. 1 alleine zu Schule obwohl wir sonst immer zu viert gehen…. mit Kind Nr. 2 dann zu Fuß schnell in den Kindergarten da wir schon etwas spät dran waren…. zurück Kind Nr. 3 geschnappt und Ehemann und in die Werkstatt gebracht um sich sein Auto zu holen…. Besorgungen gemacht und sich darüber geärgert das die Krankenkasse eine Salbe nicht bezahlt für unseren kleinsten, da er seit Anfang Jänner über ein vermutetes atopisches Exzem leidet…. so denke ich mir ich muss noch schnell eine Freundin besuchen, mit den Gedanken das sie mir unlängst erzählt hat das sie Muttermilch in Ketten einarbeiten möchte….. und ich sie danach fragen wollte….sie hatte nur kurz damals im Internet gesucht und meinte ich werde es sich finden…. so heim Kind Nr. 3 zum Vormittagsschläfchen hingelegt mich dazu…. und mal im Netz zu suchen…. der Grund den sollte ich dir auch noch erzählen war oder ist Kind Nr. 1 habe ich ganz viele Babybäuche mit Gips Abdruck gemacht da meine Freundin das Beruflich macht und welche für ihr Atelier bräuchte…. Kind Nr. 2 habe ich ganz viele Plazenta Bilder die nach unserer Traumhaften Hausgeburt gemacht wurden….. und Kind Nr. 3 keine Baby bauch Fotos mit der Familie…. kein Gipsabdruck….. keine Plazenta da er 10 Wochen zu früh in die Welt gezogen wurde….. und ich irgendetwas haben wollte das ich auch ihn mit geben könnte und da er ja ein Frühchen war und ich wie wild abgepumt habe. Ist noch jede Menge Milch, obwohl ich auch jede Menge gespendet habe noch immer Milch im Tiefkühler sowie Plazenta von Nr. 2 …. und als ich so suchte….. und fand die Kette von Mika….. und fing an deinen Blog zu lesen…. und immer wieder auch zu weinen…. so viel geweint habe ich schon lange nicht mehr und es tut gut….. und über den Tag hinweg habe ich gelesen und geweint….. und dann suchte ich wann ist Mika geboren und dann sehe ich er hat heute sein Wiegenfest….. wieder kullern die Tränen…. ist es Zufall….. wollte Mika das ich ihn finde…. das ich seine tollen Schmetterlings Eltern finde…. das kleine Kleinigkeiten klein bleiben sollten….. mein Kind Nr. 1 fragte mich am Nachmittag was machst du da? Und ich sagte.“ Ich habe heute einen voll süßen Buben kennengelernt….. und können wir ihn mal besuchen…. irgendwann einmal…. der ist Himmel bei der Engel Oma ( meine Mama ist verstorben als ich 14 Jahre alt war und meine Kinder nennen Sie Engerl Oma) und was noch ganz, besonders war mein Papa hat heute auch Geburtstag……

    Wenn Du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von Ihnen wohne. (Antoine de Saint Expery – der kleine Prinz)

    Ich wünsch Dir alles Liebe lieber Mika zu Deinem heutigen Schlüpftag, und lass mir meine Mama Grüßen…..

    Gefällt mir

    1. Liebe Hasenmama,

      ich danke dir ganz herzlich für deine Gedanken und deine lieben Worte. Nein, es ist sicher kein Zufall, dass du uns ausgerechnet gestern an Mikas Geburtstag gefunden hast und es auch der Geburtstag deines Papas war. Und internationaler Kinderkrebstag, wo mein Schmetterling doch am Krebs sterben musste – das ist sicher auch kein Zufall. Ich glaube inzwischen nicht mehr an Zufälle. Es gibt sie nicht, glaube ich. Und so freue ich mich sehr, dass du hergefunden und unsere Geschichte ertragen hast. Und dass du Mika kennengelernt hast. Und ihn ein bisschen in dein Herz gelassen hast. Vielleicht hat er Engel Oma schon kennengelernt. Es tut mir sehr leid, dass deine Mutter dich so früh verlassen musste und ihre Enkel nicht kennengelernt hat. Aber irgendwann sehr ihr euch wieder, da bin ich ganz sicher. Genauso wie ich sicher bin, dass ich Mika wiedersehen werde und dass er derjenige ist, der mich empfangen wird, wenn mein Herz aufhört zu schlagen.

      Herzliche Grüße,

      Ricarda

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s