Mika – Challenge: Teil 23

MIKA – Challenge: Tag 116

Heute bin ich dankbar, dass ich meine alljährliche Ausmist-Aktion so gut wie hinter mich gebracht habe. Es tut irgendwie gut, sich von den Dingen zu trennen, die man nicht mehr braucht. Und es ist auch schön, danach wieder etwas Ordnung im Schrank zu haben. Trotzdem ist es eine recht unliebsame Aufgabe, die man oft vor sich her schiebt. Ballast abzuwerfen kann manchmal wirklich gut sein. Und mit materiellem Ballast legt man oft auch emotionalen Ballast ab.

MIKA – Challenge: Tag 117

Die Zeit bis Weihnachten ist sehr schwer und wird immer schwerer. Es gibt so viele Dinge an die man in dieser Zeit denkt und es gibt so viele Dinge, die man gern anders hätte als sie sind. Deshalb bin ich gerade dankbar, dass die Zeit bis Weihnachten somit Programm voll gepackt ist, dass ich wenig Zeit haben werde nachzudenken und mich hängen zu lassen. Ich werde einfach busy sein bis alles vorbei ist und dafür bin ich dankbar.

MIKA – Challenge: Tag 118

Heute bin ich dankbar, dass wir es geschafft haben ohne allzu große Trauer unser neuestes Familienmitglied zu besuchen. Es war schwierig und wir haben uns eine ganze Zeit lang nicht getraut, aber heute waren wir da und die kleine ist goldig.

MIKA – Challenge: Tag 119

Heute bin ich dankbar für eine sehr produktive Kooperation, die ich momentan am laufen habe. Es gibt Leute, mit denen kann man einfach sehr gut zusammenarbeiten und die mit einem arbeitstechnisch auf einer Wellenlänge liegen. Mit solchen Leuten kann man innerhalb von kurzer Zeit sehr viel schaffen und trotz der vielen Arbeit eine sehr gute Zeit haben. Ich bin dankbar, mit solchen Leuten zusammenzuarbeiten, denn das ist nicht selbstverständlich.

MIKA – Challenge: Tag 120

Heute bin ich dankbar für einen tollen Tag, den ich in Dortmund hatte und dafür, dass wir es trotz der Entfernungen, die uns trennen geschafft haben uns zu sehen (wenn auch leider nicht alle dabei sein konnten). Die Termine müssen zwar immer ewig im Voraus bestimmt werden, aber es lohnt sich.

MIKA – Challenge: Tag 121

Heute bin ich dankbar, dass ich jetzt bald etwas frei haben werde. Ich habe momentan jeden Tag mehr das Gefühl, eine Pause zu brauchen. Ich werde dauernd wach und denke es ist Wochenende, da aber ist es noch mitten in der Woche. Irgendwie habe ich das Gefühl ich brauche ein bisschen Zeit zum verschnaufen und ich bin sehr dankbar, dass ich sie jetzt bald haben werde. Manchmal muss man einfach seine Akkus wieder aufladen, bevor man weitermachen kann.

MIKA – Challenge: Tag 122

Heute bin ich dankbar, dass meine Kolleginnen und ich heute einfach alles mit etwas Humor nehmen konnten. Es lief heute einfach gar nichts. Direkt morgens ist ein Server kaputt gegangen, die Hälfte der Leute konnte sich nicht auf ihren Rechnern einloggen, bei der anderen Hälfte lief es holprig. Auf einmal ging die Tastatur nicht mehr, Programme waren schrecklich langsam… Einfach ein Tag zum abgewöhnen. Statistische Berechnung die gemacht werden sollten klappt natürlich erst recht nicht. Aber das schöne ist, dass wir uns gar nicht geärgert haben. Wir fanden es einfach total albern und zum Lachen. Dafür bin ich sehr dankbar, denn es ist sehr leicht sich über so etwas aufzuregen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s