Mika – Challenge: Teil 2

Ich hatte heute einen sehr anstrengenden Tag. Ich habe heute das Baby kennengelernt, das mit Mika zusammen in unserem Büro spielen sollte. Wir hatten uns so tolle Dinge für die beiden ausgemalt. Große Krabbelwiese im ganzen Büro, nur die Steckdosen absichern. Ein ganz wunderschöner kleiner Junge, der mir ein herzergreifendes Lächeln geschenkt hat. Aber das Wechselbad der Gefühle hat mich sehr erschöpft. Es zerreißt mir das Herz zu wissen, dass sie sich nie kennenlernen werden. Ich werde mich erst morgen wieder an die Geschichte trauen. Manchmal reicht die Kraft nicht aus. Heute gibt es deshalb den nächsten Schwung Mika-Challenge.

MIKA – Challenge: Tag 6

Heute bin ich dankbar, für einen Satz, den vor ein paar Tagen jemand zu mir gesagt hat: „Ich habe keine Angst vor deinem Schmerz.“ Das hat mich irgendwie befreit. Ich weiß wie schwierig das alles ist. Wie soll man mit jemandem umgehen, der sein Kind verloren hat? Was soll man sagen? Was soll man machen, wenn die Person anfängt zu weinen? Und da kommt jemand und sagt mit einem Satz alles was wichtig ist. Ist mir egal, sagt der Satz. Heul und schrei wenn du willst, oder schweig, oder erzähl ne bescheuerte Geschichte über dein Kind, oder oder oder. Ist mir egal, ich hab keine Angst. Egal was du machst. Dafür bin ich dankbar.

MIKA – Challenge: Tag 7

Ich bin dankbar dafür, so eine flexible Arbeitsstelle zu haben, wo mir von allen Seiten signalisiert wird: Nimm dir die Zeit die du brauchst, und wenn wir dir irgendwie helfen können dann machen wir das. Das ist in so einer Zeit viel wert und ermöglicht mir einen schonenden Start, wenn ich dazu bereit bin. Das ist absolut nicht selbstverständlich und geht weit darüber hinaus, was ich an Entgegenkommen erwartet hätte.

MIKA – Challenge: Tag 8

Heute bin ich dankbar für den Mann an meiner Seite, der mit mir zusammen durch diese Zeit geht. Er war für Mika der beste Papa den man sich denken kann, hat den kleinen Mann stolz wie Oskar im Tragetuch und auf den Armen durch die Welt getragen, ihn zum Lachen gebracht und ihn sogar dann gewickelt wenn mein empfindlicher Magen mal schlapp gemacht hat. Er ist ihm im Krankenhaus nicht von der Seite gewichen und kümmerte sich besonders da, wo meine Kraft mal am Ende war. Wir haben zusammen gelacht und geweint und ich bin dankbar, dass er offen ist die Dinge zu sehen, die Mika uns während seines Weges gezeigt hat.

MIKA – Challenge: Tag 9

Ich bin dankbar dafür, welche Türen Mikas Geschichte wieder geöffnet hat. Lange verloren geglaubte Türen mit verrosteten Schlössern haben sich wieder geöffnet und liebe Menschen zu denen lange kein Kontakt mehr bestand haben sich gemeldet. Um Anteilnahme auszudrücken, Hilfe anzubieten, Trost zu spenden wo es so schwer ist Trost zu finden oder auch nur um zu sagen: wir denken an euch. Gerade wenn man sich lange nicht gesprochen oder
geschrieben hat ist die Schwelle umso höher, und umso dankbarer bin ich für die vielen Menschen, die trotz allem über ihren Schatten gesprungen sind. Die vielen offenen Türen spenden Licht in einer dunklen Zeit und selbst wenn sie vielleicht wieder zufallen, so bin ich doch daran erinnert worden, dass sie da sind.

MIKA – Challenge: Tag 10

Heute ist ein schwieriger Tag. Heute ist ein Baby zur Welt gekommen, von dem ich immer gedacht habe, dass Mika und er mal zusammen spielen und Kumpel werden würden. Leider sollte das nicht so sein. Trotzdem bin ich dankbar, und zwar dafür, dass ich mich trotzdem mit der Familie freuen kann. Die Trauer ist da und begleitet die Freude, aber ich habe nach der Nachricht nicht aus bloßer Trauer geweint. Ich bin dankbar, dass Freude über so ein wunderbares neues Leben trotz allem möglich ist. Ich freue mich, dass ich das kleine Wesen anschauen kann und neben dem Stich in mein Herz ein warmes Gefühl haben kann. Irgendwann ist das warme Gefühl vielleicht größer und verdrängt den Stich in den Hintergrund.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s