Zauberlächeln

Langsam, ganz langsam bist du in mir gewachsen, immer größer geworden und immer spürbarer geworden. Du bist eine kleine Person geworden. Jede Woche habe ich nachgelesen, wie du jetzt wohl aussiehst, was an dir hinzu gekommen ist, was du gelernt und wie du dich entwickelt hast. Ich habe mich immer schrecklich auf die Ultraschalluntersuchungen gefreut, zu sehen wie du immer weiter gewachsen bist und immer sichtbarer wurdest. Entspannt hast du in mir gelegen, wie in einer Hängematte. Immer wieder haben uns die Ärzte bestätigt, wie gesund und kräftig du bist. Ein großes, schlankes Kind haben sie gesagt. Wie die Eltern. Alles an dir schien perfekt. Dann haben wir erfahren, dass du ein Junge wirst. Ich habe deine ersten Bewegungen gespürt und dein Schmetterlingspapa konnte dich auch endlich von außen spüren. Dich streicheln und mit dir reden. Du hast ihm gerne ins Ohr getreten, wenn er seinen Kopf auf meinen Bauch gelegt hat. Du warst ein ganz aktiver Zappelmann. Und eines Tages ist noch ein kleines Wunder passiert. Wir haben dich dank moderner Technik das erste Mal in ‚3D‘ sehen dürfen. Und durften dein Lächeln sehen. Es war wunder-wunderschön. Zu wissen, dass du in meinem Bauch liegst und zufrieden lächelst. Du hast dich geborgen und sicher gefühlt mein kleiner Schmetterling, und dein Zauberlächeln hat auch uns verzaubert.

Lächeln im Ultraschall

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s